Anzeige:

Anzeige lesen: Wohnungen & WGs

aus der Rubrik in vom Mittwoch, 15. Mai 2019, 14:45 Uhr

1 oder 2 Zimmer frei für einen Sommer in gemütlicher 4er-WG

Ich kopier hier nur mal schnell den Text von wg-gesucht.de:
https://www.wg-gesucht.de/7267427.html?ma=1

Das Zimmer ist ab sofort zu haben! :-)
Oder eben ab Juni.
Ein zweites, kleineres Zimmer auch ab Mitte Juni.

Zimmer:
Es ist nach Süden ausgerichtet, zwar zur Straße, die ist aber ruhig bis auf die zwei Paketfahrer die geschäftig hin und her wuseln. Anna hat damals zum Einzug erstmal die Tapeten heruntergerissen, was für ein angenehm wildes Flair im Zimmer sorgt.
Anna-Lena wird das Meiste mitnehmen, ein paar Dinge könnten aber im Zimmer bleiben.

Lage
Wir bewohnen eine schöne große Altbauwohnung in Reudnitz. Die Eilenburgerstraße ist sehr ruhig. Der Lene-Voigt-Park ist höchstens 5 Minuten zu Fuß entfernt und lädt zum Grillen, Volleyball- oder Tischtennisspielen, Slacklinen oder einfach zum Rumsitzen und Lesen ein. Regelmäßig finden dort auch Flohmärkte oder im Sommer Open-Air-Kino statt. Es gibt inzwischen ein paar sehr schöne Cafés direkt in der Nähe, eine tolle Eisdiele und mindestens zwei Biergärten (Substanz und den Held-Garten direkt im Park). Der Friedenspark ist auch nicht weit weg.

Mit der Straßenbahn (5 Minuten zu Fuß von der Wohnung entfernt) ist man in gut 10 Minuten in der Innenstadt, genauso mit dem Fahrrad. Quasi direkt vor unserer Haustür fahren Busse in die Südvorstadt, nach Connewitz und in den Westen ab. Rewe ist 5 Minuten zu Fuß von der Wohnung entfernt, Aldi nur 3, Kaufland 10. Es gibt viele Bäckereien, unter anderem eine nette Bio-Bäckerei mit Café und Eis und einen Handwerks-Bäcker, der noch so richtig hinten in seiner Backstube steht, wenn man reinkommt.
Von unserem gemütlichen Balkon aus schauen wir auf den Hinterhof und ins Grüne.

WG-Leben
Falk und Gunnar, beide 32, haben beruflich wissenschaftliches Umwelt- und Naturschutzgedöns gemacht, sind da aber ausgestiegen und schauen jetzt, wohin die Reise geht. Eben erwähntes Gedöns spielt auch in ihrem sonstigen Leben eine gewisse (aber keine dogmatisch riesige Rolle). So geht es hier eher fleischarm bzw. fleischlos zu, unser Gemüse und unsere Eier wollen wir auch weiterhin von der Solidarischen Landwirtschaft beziehen. Wir engagieren uns außerdem ein wenig in verschiedenen Umweltorganisationen. Außerdem spielen beide (in unterschiedlichen Gruppen) Ultimate Frisbee. Gunnar zieht es fast jedes Wochenende zu langen Ausflügen in die Natur des Umlands, und wenn Zeit ist, zupft er auf sanft der Gitarre rum. Falk hingegen: der liest und kocht gerne in Gemeinschaft, versucht sich im Holzhandwereln und faselt weintrunken daher zu großen Themen (Philo/Sozio/Polito- & Ökogeschwurbel) ;)

Elisabeth ist jüngst hinzugestoßen - im doppelten Sinne: vom Alter her (26) und sie wohnt nun hier seit letztem Herbst. Nachts treibt sie sich gerne in der Schwarzen Szene herum, tagsüber ist sie dann eher Sonnenschein, wenn sie nicht grad im Hallenser Klinikum malocht.

Wir sitzen gerne zusammen zum Plauschen und Lauschen, ebenso zum Spielen und Leckeres Gesundes und Ungesundes essen:)
Wichtig ist uns ein offener, respektvoller Umgang miteinander, aus dem sich ein ausgeglichenes Geben und Nehmen ergibt und ein angenehmes Zusammenleben.
Wir teilen so gut wie alle Lebensmittel. Gekocht wird genug und oft für alle. Gegessen gern zusammen auf dem Balkon. Jede*r kann aber auch nur was für sich brutzeln, so wie es sich ergibt und Energie fließt.

Wie auf den Bildern zu sehen ist, kann die Küche tatsächlich als solche bezeichnet werden und ist wirklich ein schöner Ort, an dem auch mal die Zeit vergessen werden kann. Der etwas kleinere Balkon erst recht. Denn der ist ebenso wie das kleinere Zimmer zur ruhigen, grünen, parkigen Seite gewandt, wo Abends immer die Amsel fröhlich flötet.

Sonstiges
So, bitte schreib uns eine Nachricht, in der du dich, dein Leben und dein Denken kurz vorstellst, damit wir nicht die Katze im Sack einladen, und wir geben dir dann Terminvorschläge zum kennenlernen.

Zumindest Gunnar und Falk sind dem quirligen Studentenalter ein wenig entwachsen. Deswegen wäre uns jemand weit über der 20 durchaus lieb. Außerdem haben wir beschlossen, dass eine Frau einziehen soll.

Nicht vergessen: Das Zimmer ist ab sofort zu haben! :-)

Kontakt: Tel. +4917644489905 Wo? Eilenburger Str. direkt hinterm Lene-Voigt-Park

E-Mail: falk.hoffmann@mailbox.org

Teilen:

Ist dies deine Anzeige? Hier verlängern oder löschen.

oder: Missbrauch melden

Was ist ¶ Palai? Diese Anzeige hat dir geholfen?

Ein kleiner Teil deines heutigen Tagesgrundeinkommens hilft uns, das Schwarze Brett zu betreiben und attraktiver zu machen. Unterstütze das Brett jetzt mit 100 Palai (oder einem Betrag deiner Wahl).

Weitere interessante Links: