Anzeige:

Anzeige lesen: Kurse & Sprachen

aus der Rubrik in vom Mittwoch, 12. Juni 2019, 11:22 Uhr

Als Personaler Konflikte steuern

Wir möchten Sie recht herzlich zu unserer Veranstaltung "Als Personaler Konflikte steuern" einladen. Diese findet am 25. Juni 2019 von 10:00-17:00 Uhr im Rahmen des 5. Leipziger Mediationsforums statt und kostet 129,- EUR. Im Folgenden hier ein inhaltlicher Auszug:

Ein angemessener Umgang mit Konflikten im Unternehmen kann enorme Potentiale freisetzen. Denn gut gelöste Konflikte können eine Quelle für Innovationen, Qualitätssteigerung, Personalbindung sowie Mitarbeiterzufriedenheit sein und letztendlich auch das Image als attraktiver Arbeitgeber erhöhen. Somit lassen sich nicht nur Kosten sparen, sondern auch Ressourcen heben. Doch was heißt angemessener Umgang? Manche Konflikte können „laufen gelassen“ werden, andere wiederum bedürfen einer Entscheidung. Viele aber können mit Methoden wie Mediation, Moderation oder Coaching gelöst werden. Gut ist, das Zepter in der Hand zu behalten. Auch ein bewusst zugelassener Konflikt sollte noch steuerbar und beherrschbar bleiben und seiner Dynamik überlassen werden.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- das Erkennen von Konfliktsituationen, „kalte“ wie „heiße“, sowie des Eskalationsgrades und das Ableiten der passenden Maßnahmen
- das Beitragen zur Entlastung und Entspannung durch gutes Zuhören
- das Agieren als wichtiger Multiplikator für die Weiterentwicklung einer konfliktfesten Unternehmenskultur
- die Steuerung von Konflikten, sodass sie einen Mehrwert für das Unternehmen schaffen

RA Bernhard Böhm arbeitet seit Ende der 1990iger Jahre als Mediator und ist Experte für Mediation und außergerichtliches Konfliktmanagement. Mit seinem klaren Profil gehört er zu den noch wenigen Anwälten in Deutschland, die ihren Schwerpunkt ausschließlich auf dem Gebiet der Mediation, der Kommunikation und der nichtrechtlichen Konfliktbearbeitung haben. Als Ausbildungsleiter und Trainer hat er vor vielen Jahren gemeinsam mit Dr. Gernot Barth das Steinbeis-Ausbildungskonzept entwickeltund bildet seitdem Mediatoren in Deutschland und Österreich aus. Er ist als Mitinhaber der Fachbuchhandlung mediatorenshop.com immer bestens über neue Veröffentlichungen und Trends informiert und Herausgeber der Fachzeitschrift „Die Mediation“.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: https://www.mediationstage.de/

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen regen Austausch!

Das Team des Steinbeis-Beratungszentrums Wirtschaftsmediation

Kontakt: Steinbeis-Hochschule Berlin GmbH Akademie für Mediation, Soziales und Recht Hohe Straße 11 04107 Leipzig Fon: +49 (0) 341 - 224 86 - 61 Fax: +49 (0) 341 - 254 13 - 51 E-Mail: verwaltung[at]akasor.de Leiter: PD. Dr. habil. Gernot Barth Zentrale Steinbeis-Hochschule Berlin GmbH Gürtelstr. 29A/30 10247 Berlin Fon: +49 (0) 30 - 29 33 09 - 0 Fax: +49 (0) 30 - 29 33 09 - 20 E-Mail: shb[at]stw.de; Internet: www.steinbeis-hochschule.de Registergericht: AG Charlottenburg HRB 69231 Präsident: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Johann Löhn Geschäftsführer: Prof. Dr. Jürgen Abendschein USt.-Id.-Nr. DE812610170

Teilen:

Ist dies deine Anzeige? Hier verlängern oder löschen.

oder: Missbrauch melden

Was ist ¶ Palai? Diese Anzeige hat dir geholfen?

Ein kleiner Teil deines heutigen Tagesgrundeinkommens hilft uns, das Schwarze Brett zu betreiben und attraktiver zu machen. Unterstütze das Brett jetzt mit 100 Palai (oder einem Betrag deiner Wahl).

Weitere interessante Links: