Autor*innen/Lyrik/Kurzprosa für Videoprojekt gesucht

aus der Rubrik in vom Montag, 13. Januar 2020, 16:51 Uhr

Hallo,

gemeinsam mit einem befreundeten Filmemacher möchte ich ein dreischrittiges Kunstprojekt starten. Die drei Schritte beziehen sich auf drei Ebenen, die potenziell dein Text durchläuft.
Ich werde den Text vertonen und an den Filmmenschen weitergeben. Der wiederum geht auf Bilderjagd, fängt welche ein und legt sie unter den Text.

1. Text/Gedicht
2. Vertonung
3. Bebilderung

Am besten eignet sich wohl Lyrik. Oder jedenfalls nicht allzu konkrete Sachen. Es soll keine Story in dem Film erzählt werden, eher eine Stimmung eingefangen. Aber vielleicht ja auch gerade doch.
Wer weiß, wenn uns das alle inspiriert. Vieles ist vorstellbar. Das Ganze kann so groß oder klein werden wie wir es eben wollen. Im schlechtesten Falle haben wir alle was für unser Portfolio erschaffen,
im besten Fall stellen wir das irgendwo aus (oder rein) oder das Ganze wird größer, andere Sprecher*innen/Autor*innen/Filmmenschen springen auf und wir machen eine Serie draus.

Wer hat Bock? Wer hat Texte? Sagt Bescheid, schreibt mir.

Grüße

J.

Kontakt: rhythm-jonass [ätt] gmx [punkt] net

Ist dies deine Anzeige? Hier verlängern oder löschen.

oder: Missbrauch melden

Was ist ¶ Palai? Diese Anzeige hat dir geholfen?

Ein kleiner Teil deines heutigen Tagesgrundeinkommens hilft uns, das Schwarze Brett zu betreiben und attraktiver zu machen. Unterstütze das Brett jetzt mit 100 Palai (oder einem Betrag deiner Wahl).