zurück zur Liste

Studienteilnehmer 50+ gesucht Vergütete Studie

aus der Rubrik in vom Donnerstag, 09. September 2021, 08:23 Uhr

Worum geht es?

Veränderungen im Verhalten und der Persönlichkeit treten manchmal in der zweiten Lebenshälfte auf. Das kann den Alltag beeinflussen und führt mitunter gar zu Veränderungen in Alltagsroutinen. In unserer Studie geht es darum zu untersuchen, wie Veränderungen im Verhalten mit der Gedächtnisleistung zusammen-hängen.

Was muss ich tun?

Wenn Sie sich bei uns melden, wird gemeinsam ein Termin für eine telefonische Vorbefragung gefunden. Mit der Vorbefragung möchten wir feststellen, ob die Studie für Sie geeignet ist (Dauer ca. 30 Minuten).
Ist das der Fall, wird ein Termin für die Hauptbefragung am Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP) ausgemacht (Dauer ca. 1 Stunde). Mit einem zufällig ausgewählten Teil der Studienteilnehmer/innen wird nach 6 Monaten eine Wiederholungsbefragung durchgeführt (Dauer ca. 30 Minuten). Zusätzlich möchten wir gern noch einen Ihrer Angehörigen befragen. Dabei kommen Personen in Frage, die älter als 18 Jahre sind und zu denen Sie regelmäßigen Kontakt haben.

Was habe ich davon?

Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie und Ihr/e Angehörige/r einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Präventionsmaßnahmen, Interventionsprogrammen und einer frühen Diagnostik von Gedächtnisproblemen.

Sie und Ihr/e Angehörige/r erhalten jeweils eine Aufwandsentschädigung von 35€ für die Teilnahme.

Anmeldung

Möchten Sie gern an der Studie teilnehmen? Dann melden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch (Mo - Do: 09.00-13.00)

Die Studie wird durchgeführt vom Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP) der Universität Leipzig unter Förderung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft Selbsthilfe Demenz e.V.

Hinweise zum Coronavirus

Wir halten uns bei allen persönlichen Kontakten in höchstem Maße an die Infektionsschutzempfehlungen des Robert Koch-Instituts.
Zu den Befragungen an unserem Institut stellen wir Ihnen eine Möglichkeit zur Händedesinfektion zur Verfügung.

Kontakt: Jessica Grothe, M. Sc.
Telefon:
(0341) 97 15410
(Mo - Do: 9 bis 13 Uhr)

E-Mail: c-lvb@medizin.uni-leipzig.de

Ist dies deine Anzeige? Hier verlängern oder löschen.

oder: Missbrauch melden

Was ist ¶ Palai? Diese Anzeige hat dir geholfen?

Ein kleiner Teil deines heutigen Tagesgrundeinkommens hilft uns, das Schwarze Brett zu betreiben und attraktiver zu machen. Unterstütze das Brett jetzt mit 100 Palai (oder einem Betrag deiner Wahl).

Vielleicht interessieren dich diese Anzeigen: