zurück zur Liste

Kinder und Jugendliche für Studie gesucht

aus der Rubrik vom Donnerstag, 14. Oktober 2021, 11:45 Uhr

Kinder und Jugendliche für Doktorarbeit gesucht!

Im Rahmen einer Doktorarbeit zum Thema: "Der Einfluss von Berührung auf Berührungswahrnehmung und Bindung bei Kindern mit Deprivationserfahrungen" suche ich Familien mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 1 ½ und 18 Jahren die sich gern an einer Fragebogenstudie beteiligen möchten.

Worum geht es?

In meiner Studie untersuche ich den Zusammenhang von zwischenmenschlicher Berührung und Bindungsstörung bei Kindern und Jugendlichen die aktuell in einer Heimeinrichtung wohnen. Die meisten Kinder die im Heim leben haben leider keine oder nur sehr wenige liebevolle Berührungen in ihrer Vergangenheit erfahren. Studien zeigen eindeutig, dass Berührungen im Säuglings- und Kleinkindalter für eine gesunde Entwicklung der Bindung notwendig sind. Aber, was ist danach? Spielen Berührungen auch noch im Schul- und Jugendalter eine Rolle für die Entwicklung einer emotionalen Beziehung zu anderen. Und was ist mit Kindern die bereits abnormale Beziehungsmuster zeigen? Zeigen Kinder die mehr Berührungen im Alltag erfahren wirklich weniger Anzeichen einer Bindungsstörung und sind zudem weniger in ihrem Verhalten gestört? Inwieweit unterscheiden sich Heimkinder von Kindern die noch bei ihrer Familie wohnen voneinander? Genau dies möchte ich nun in meiner Studie näher untersuchen.

Wer wird gesucht und kann mitmachen?

Familien mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 1 ½ und 18 Jahren, die noch nie in einer Heimeinrichtung gewohnt haben, gut deutsch sprechen und keine geistige oder körperliche Behinderung aufweisen.

Sollten Sie jemanden kennen, der ein Kind im Heim hat und sich eventuell auch gern an die Studie beteiligen möchte, können diese sich auch gern bei mir melden.

Was wird gemacht?

Sie bekommen Fragebögen zum Thema Berührungshäufigkeit, Berührungswahrnehmung, Bindungsstörung, Selbstwertgefühl und Verhaltens ausgehändigt. Altersabhängig gibt es Fragebögen für die Eltern aber auch für die Kinder bzw. die Jugendlichen (ab 6 Jahre).

Das Ausfüllen der Bögen dauert in der Regel 30 min. Der Fragebogen zur Berührungshäufigkeit wir 7 Tage lang am Abend ausgefüllt (es dauert nur 1 min. pro Tag). Eltern mit Klein- und Vorschulkinder nehmen zudem an einem Interview teil, welches zur Erhebung von Bindungsfähigkeit dient.

Wenn dann alles ausgefüllt ist, schicken Sie es einfach in dem beiliegenden Rückumschlag an mich zurück. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name des Kindes) werden selbstverständlich pseudonymisiert, das heißt dass Ihre Daten in meiner Arbeit nicht auf Sie zurückzuführen sind.

Was haben Sie davon?

Sie erhalten meine ewige Dankbarkeit und unter den Teilnehmern verlose ich 5 Wertgutscheine im Wert von 10-30 Euro. Ebenfalls kann ich Ihnen gern die Auswertung der Fragebögen Ihres Kindes zukommen lassen.

An der Studie haben sich bereits viele fleißige Eltern beteiligt. Hauptsächlich suche ich noch Familien mit Jugendlichen. Aber auch Klein- und Vorschulkinder sowie Schulkinder werden noch gesucht.

Falls Ihre Familie gern an meiner Studie teilnehmen würden, würde ich mich sehr darüber freuen.

Kontakt: 0176/44701051

E-Mail: Manja.Kanning@uniklinikum-dresden.de

Ist dies deine Anzeige? Hier verlängern oder löschen.

oder: Missbrauch melden

Was ist ¶ Palai? Diese Anzeige hat dir geholfen?

Ein kleiner Teil deines heutigen Tagesgrundeinkommens hilft uns, das Schwarze Brett zu betreiben und attraktiver zu machen. Unterstütze das Brett jetzt mit 100 Palai (oder einem Betrag deiner Wahl).

Vielleicht interessieren dich diese Anzeigen: